Die schönsten Kinderspiele aus aller Welt

Text: Nicola Berger

Illustration: Ina Worms

2015

Informationen zum Projekt: http://www.miteinanderfueruganda.de

 

Überall in der Welt, selbst unter schwierigen Bedingungen, finden Kinder zusammen, um miteinander Spaß zu haben und zu spielen. Wenn sie dabei ohne teures Zubehör auskommen müssen, ist umso mehr Phantasie und Erfindungsreichtum gefragt. Dann ist das Spielfeld oft die Natur selbst und ihre Materialien wie Steine, Nüsse, Früchte oder Samen liefern die Spielfiguren.

Die in diesem beachtenswerten Buchprojekt vorgestellten 22 Kinderspiele aus aller Welt ergeben eine inspirierende Sammlung von Spielen, für die nur wenige oder keine Materialien benötigt und die meist im Freien gespielt werden.

In einem Vorwort von Anja Mecking, der Vorsitzenden des Vereins „Miteinander für Uganda e.V.“, wird darauf eingegangen, unter welchen schwierigen Bedingungen Kinder in Uganda ihren Alltag meistern und dennoch die Freude am Spielen nicht verlieren. Meckings Hilfsorganisation bemüht sich, die Lebensbedingungen dieser Kinder zu verbessern, wozu auch der Erlös dieses Buches, mit dem die St. George´s Grundschule in der Region Kisoro im Südwesten Ugandas unterstützt werden soll, beitragen kann.

Das Buch wurde aufwändig und liebevoll gestaltet. Je eine Doppelseite widmet sich einem bestimmten Land wie beispielsweise Uganda, Tansania, Marokko oder Indien. Mit dem Klassiker „Räuber und Gendarm“ ist auch ein deutsches Spiel vertreten. Neben einer geographischen Karte, in der das betreffende Land auf dem entsprechenden Kontinent markiert ist, wird Wissenswertes und Interessantes über die Landeskunde zusammengefasst, bevor je ein landestypisches Kinderspiel ausführlich vorgestellt wird.

So spielen die Kinder in Lesotho gern „Dithwai“, wofür 2-8 Mitspieler sowie Sand und Steine benötigt werden. „Herr Tanaka“ wird ein japanisches Spiel genannt, welches ganz ohne zusätzliche Materialien auskommt. Für das finnische Spiel „Porrashippa“benötigt man lediglich eine Treppe und in Australien spielen die Kinder gern ein Spiel mit Kokosnüssen.

Die verschiedenen Spielabläufe werden leicht verständlich  beschrieben und mit zusätzlich erklärenden farbigen Illustrationen verdeutlicht. Phantasievolle graphische Elemente geben jeder Spieleanleitung einen ansprechenden und individuellen Rahmen.

Mit dem Erwerb dieses empfehlenswerten internationalen Spiele-Buches erhalten Kinder und Eltern viele neue, schöne und unkomplizierte Anregungen zum gemeinsamen Spiel, erweitern geographisches und kulturelles Wissen und können zusätzlich noch Gutes tun, indem sie zur Realisierung eines unterstützenswerten Projekts beitragen.

Hanna Nebe-Rector, http://www.MALKASTL.de

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s