Essen wie die Tiere

Essen wie die Tiere – Ein Kinderkochbuch

Text und Illustration: Tanja Kirschner

Verlag: aracari

2016

 

Wer -wie ich gleich dreifach- mehr oder weniger leidvolle Erfahrungen mit essunlustigem Nachwuchs gemacht hat, wird bestätigen können, dass jedes Mittel umso mehr geschätzt und willkommen geheißen wird, welches die Lust an der gesunden Nahrungszufuhr zu steigern vermag.

Wenn das mit Hilfe eines Buches geschehen kann – umso besser!

„Essen wie die Tiere“ ist ein originelles Kochbuch für Kinder, welches das Interesse der kleinen wählerischen Feinschmecker über den Umweg des Studiums des Essverhaltens ihrer Lieblingstiere zu packen versucht.

So werden am Beispiel des Schimpansen, der gern Bananen und Termiten futtert, anhand von lustigen Zeichnungen dessen Bananenschältechniken und Werkzeuge der Nahrungsbeschaffung vorgestellt und deren Verarbeitung mittels leckeren Rezepten schmackhaft gemacht. Für die Lieblingsspeisen der Affen stehen Bananenpfannkuchen, Bananenmilchshake oder „Termiten am Stock“ (wobei als Termiten Schokostreusel herhalten müssen) zur Auswahl.

Wer es herzhafter mag, wird bei den Wildkaninchen und ihren Lieblingsspeisen Karotten und Löwenzahn mit den entsprechenden Rezepten für Karottenpuffer oder Löwenzahnsalat fündig.

Kleine Löwenliebhaber erfahren, wie der Löwe seine Beute fängt und bekommen daraufhin vielleicht Lust, mit Hilfe eines größeren Löwenfans einen Zebrakuchen zu backen.

Wer sich gern gruselt und Fledermausvampire mag, wird bestimmt von den blutigen Rote-Bete-Gnocchi begeistert sein.

13 verschiedenen Tieren werden auf diese Weise 27 Rezepte gegenübergestellt, die mit etwas Unterstützung leicht nachzukochen oder -backen sind.

Die festen Seiten sind abwischbar und werden mittels Spiralbindung zusammengehalten, was ihren Einsatz in der Küche praktikabel macht.

Neben der Vorstellung verschiedener Küchengeräte und Mengenangaben werden auch die Rezepte leicht verständlich und übersichtlich erklärt.

Kategorien verschiedener Schwierigkeitsgrade (supereinfach, ganz einfach, einfach, mittel und schwer) und Zeitangaben (von 5 Minuten bis zu einer Stunde Zubereitungszeit) erleichtern die Menüauswahl.

Mit diesem Buch macht allen Kindern- bisherigen Mäkelfritzen wie Essfreudigen- zuerst das Lesen, dann das Zubereiten und schließlich das Essen bestimmt einen Riesenspaß!

Hanna Nebe-Rector, http://www.MALKASTL.de

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s