Das Geheimnis des Mondes

Text: Bo-hyeon Seo

Illustration: Jeong-hygeon Sohn

Übersetzung aus dem Koreanischen: Andreas Schirmer

Verlag: Aracari, 2016

 

Eine leuchtend gelbe Mondsichel wird von fünf tierischen Protagonisten -Fuchs, Storch, Wildschwein, Bär und Eule- staunend betrachtet. Die auffällig aus dem grünschwarzen Buchdeckel ausgestanzte Sichelform, die den Blick des Betrachters auf den gelben Ausschnitt des darunter befindlichen Vollmondes lenkt, weist ebenso wie der Titel auf die Buchthematik, das Geheimnis des Mondes zu ergründen, hin.

Begleitet von bezaubernden und ausdrucksstarken Illustrationen, die vor allem den Reiz dieses schönen Bilderbuchs ausmachen, wird erzählt, wie verschieden die einzelnen Tiere den Mond wahrnehmen, zunächst auf der Allgemeingültigkeit ihrer Wahrnehmung beharren, unf beinahe darüber in Streit geraten. Für die kleine Eule, die ihrer Mama ein Geburtstagsständchen über den Mond singt ist dieser tellerrund, für den Fuchs eher wie ein Ball, dem etwas Luft abgelassen wurde. Das Wildschwein wiederum sieht im Mond die Form eines Melonenviertels, wohingegen der rechthaberische Bär eindeutig die Form eines gebogenen schmalen Blattes zu erkennen glaubt. Jeder beharrt auf der Richtigkeit seiner Meinung, bis sich Adebar der Storch einmischt und verkündet, den Mond schon in allen der genannten Formen gesehen zu haben. Schließlich sorgt der Mond selbst für eine Beendigung des Streits und stellt fest, dass alle Recht haben.

Im Anschluss an die Geschichte wird auf den folgenden vier Seiten anhand einer Übersicht zu den verschiedenen Mondphasen und weiterer Abbildungen mit Erläuterungen weiteres Wissenswerte über den Mond erklärt.

So wird auch schon jüngeren Lesern Sachwissen auf verständliche Weise nahegebracht und mit dem sinnlichen Erlebnis einer künstlerisch gestalteten Bildergeschichte verknüpft.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s