Lavendel, Lilie, Löwenzahn

Text: Virginie Aladjidi

Illustration: Emmanuelle Tchoukriel

Verlag: Gerstenberg, 2017

 

Der bezaubernden und vielfältigen Blumenwelt widmet sich dieser wunderschöne Bildband mit der zeichnerischen Darstellung von 66 Blütenpflanzen aus aller Welt – als berührende Geste im Gedenken an die Menschen, die am 13.November 2015 in Paris ums Leben kamen.

Das Titelbild zeigt in musterartiger Anordnung farbenprächtige Blüten und Blätter der im Buch dargestellten und besprochenen Blumenpflanzen. Auf der Buchrückseite dominiert das zeichnerische Porträt einer Stockrose vor den in endloser Folge abgedruckten Namensbezeichnungen verschiedener Blumenpflanzen im Hintergrund – eine interessante Gestaltungsidee, die eigentlich auch der Buchvorderseite sehr gut gestanden hätte.

Von der zartgelben Stängellosen Schlüsselblume bis zum leuchtendgelb-violetten Wilden Stiefmütterchen werden auf insgesamt 58 hochformatigen Tafeln wunderbar filigran gezeichnete Blumen und deren Steckbriefe präsentiert. Die Art der Darstellung erinnert an jene in historischen Pflanzenbüchern.

Ein kurzes Vorwort führt mit einleitenden Bemerkungen und Angaben zu Blütenformen, Fortpflanzung und Lebenserwartung der Blumen ins Buchthema ein. Die einzelnen Pflanzenporträts sind in ihrer Reihenfolge der Blütenfarbe nach in Pflanzen mit gelben, orangenen, violetten, blauen, rosafarbenen, roten, weißen, sehr dunklen und mehrfarbigen Blüten geordnet. Nach den deutschen Namen werden die lateinische Bezeichnung, Pflanzenfamilie, maximale Höhe der Pflanze, Blütezeit und Jährigkeit angegeben, bevor in wenigen prägnanten Sätzen nähere Angaben folgen. Manchmal sind das Erläuterungen zur Namensgebung, zum besonderen Duft, zur arzneilichen Verwendung oder zu sonstigen interessanten und wissenswerten Besonderheiten. Mitunter werden einzelne Pflanzenteile neben der ersten vollständigen Abbildung in weiteren Detailabbildungen in vergrößerter Form dargestellt. Auf einigen Tafeln tauchen zusätzlich Schmetterlinge, Bienen, Käfer und andere Kleintiere, deren Bezeichnung ebenfalls genannt wird, auf.

Im Buch zu blättern und die zeichnerischen Details der bunten Blumenwelt zu bewundern, kann wie ein wohltuender, genussvoller Spaziergang mit den Augen und ebenso Inspiration sein, die Natur einmal ganz genau zu betrachten, um die Beobachtungen künstlerisch umzusetzen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s