Archiv für den Monat April 2018

Bastel dir die Welt

10 berühmte Wahrzeichen aus Papier

Illustrationen: Rozenn Bothuon

Verlag: moses., 2018

 

Mit dem neuen Bastelbuch „Bastel dir die Welt“  können sich Kinder einen Teil der großen weiten  Welt in die kleine Welt ihres Kinderzimmers holen:

Zehn weltbekannte Bauwerke wie die amerikanische Freiheitsstatue, der Pariser Eiffelturm, der Londoner Big Ben, die spanische Sagrada Familia, die chinesische Mauer, die russische Basiliuskathedrale, die ägyptische Sphinx von Gizeh, die Golden Gate Bridge von San Francisco, das indische Tadsch Mahal und der schiefe Turm von Pisa gilt es aus Papier nachzubauen, wobei die Schwierigkeitsgrade mit eins (z.B. Freiheitsstatue) bis drei (z.B. Basiliuskathedrale) variieren.

Eine gute Idee der Gestalter ist es, dass als Unterlage für die Bauwerke der Schutzumschlag des broschierten Buches, welcher aufgefaltet eine Weltkarte in der stattlichen Größe von 76 x 59 cm ergibt,  dienen kann. Neben den Platzhaltern für die zu bastelnden Monumente sind hier farblich und gestalterisch ansprechende Illustrationen einiger der im jeweiligen Gebiet ansässigen Vertreter der Tier- und Pflanzenwelt zu entdecken. Zu jedem Bauwerk gibt es interessante Informationen zur Geschichte und weiteres Wissenswertes, eine gut verständliche Bastelanleitung in drei Schritten und auf einer weiteren Seite ein Bastelbogen mit den vorgestanzten Bauelementen aus stabilem Papier, welche leicht herausgetrennt werden können. Schön ist auch, dass deren Hintergrundseite  für jedes Bauwerk andersartig farblich bzw. mit Mustern gestaltet wurde. So sind im Basteleifer möglicherweise durcheinandergeratene Elemente schnell wieder dem entsprechenden Bauwerk zuzuordnen.

Als einfach zu bewältigende Aufwärmübung zum Einstieg in die Bastelei eignet sich die  Anfertigung der beiden Spielfiguren Lena und Luis, mit denen man später zusammen auf die Welt-Entdeckungsreise gehen kann. Bei den Drei-Sterne-Bauwerken sollten sich die jüngeren Bastler besser etwas Hilfe von Größeren holen.

Ist alles fertig, haben die Bastler Spaß am gemeinsamen Tun  gehabt, dabei die Welt  etwas näher kennengelernt und es sind zehn tolle dreidimensionale Deko-Objekte  fürs Kinderzimmer entstanden – somit ein rundum gelungenes Projekt!

Advertisements

Mit anderen Worten

Titel: Mit anderen Worten – Unübersetzbares aus aller Welt

Text: Christopher J. Moore

Illustration: Lan Truong

Übersetzung aus dem Englischen: Karin Weidlich

Verlag: Knesebeck, 2018

 

 

Was ist genau gemeint, wenn  im Arabischen „Katzen nur von Mäusen träumen“, im Persischen „Hand und Herz aufgehen“, im Türkischen man sich ins Meer fallend „an einer Schlange festhalten“ sollte, im Jiddischen von einem „Luftmensch“, im Dänischen von einem Lebensgefühl namens „Hygge“ und im Englischen  von einem Hundeleben -„It´s a Dog´s Life“- die Rede ist? Wer wäre darauf gekommen, dass eine japanische Redewendung, welche im Wortsinn  „die Knie ineinander vermengen“ lässt, ein sehr vertrautes Plaudern umschreibt? Oder dass es für den Stress, den das Sprechen einer fremden Sprache auslöst, im Japanischen eine eigene Redewendung gibt, die die Akrobatik einer in Seitenlage eingenommenen Reismahlzeit beschreibt? Auch das hochchinesische Mandarin kennt vielfältige blumige Metaphern für menschliche Erscheinungsbilder wie etwa „Das Meer inmitten der Länder“ als poetische Entsprechung eines profanen Glatzkopfs. Wo kommt eigentlich die Bezeichnung für einen „Doppelgänger“ oder für das „Drachenfutter“ her und was ist das typisch Deutsche am „Weltschmerz“?

Diese und viele andere, wörtlich eigentlich unübersetzbare Bezeichnungen und Redewendungen aus aller Welt, wurden in diesem ebenso interessanten wie – nicht nur für Linguisten – überaus unterhaltsamen Büchlein zusammengetragen und von schönen  piktogrammartigen farbigen Illustrationen, welche die Bedeutung der Idiome neben der wörtlichen Erklärung zusätzlich offenbaren helfen, wunderbar begleitet. Die Lektüre gleicht einer abenteuerlichen Entdeckungsreise in die Welt der Sprache und damit zu den verschiedensten Kulturen und ist ebenso für Kinder wie für Erwachsene eine große Bereicherung.