Bastel dir die Welt

10 berühmte Wahrzeichen aus Papier

Illustrationen: Rozenn Bothuon

Verlag: moses., 2018

 

Mit dem neuen Bastelbuch „Bastel dir die Welt“  können sich Kinder einen Teil der großen weiten  Welt in die kleine Welt ihres Kinderzimmers holen:

Zehn weltbekannte Bauwerke wie die amerikanische Freiheitsstatue, der Pariser Eiffelturm, der Londoner Big Ben, die spanische Sagrada Familia, die chinesische Mauer, die russische Basiliuskathedrale, die ägyptische Sphinx von Gizeh, die Golden Gate Bridge von San Francisco, das indische Tadsch Mahal und der schiefe Turm von Pisa gilt es aus Papier nachzubauen, wobei die Schwierigkeitsgrade mit eins (z.B. Freiheitsstatue) bis drei (z.B. Basiliuskathedrale) variieren.

Eine gute Idee der Gestalter ist es, dass als Unterlage für die Bauwerke der Schutzumschlag des broschierten Buches, welcher aufgefaltet eine Weltkarte in der stattlichen Größe von 76 x 59 cm ergibt,  dienen kann. Neben den Platzhaltern für die zu bastelnden Monumente sind hier farblich und gestalterisch ansprechende Illustrationen einiger der im jeweiligen Gebiet ansässigen Vertreter der Tier- und Pflanzenwelt zu entdecken. Zu jedem Bauwerk gibt es interessante Informationen zur Geschichte und weiteres Wissenswertes, eine gut verständliche Bastelanleitung in drei Schritten und auf einer weiteren Seite ein Bastelbogen mit den vorgestanzten Bauelementen aus stabilem Papier, welche leicht herausgetrennt werden können. Schön ist auch, dass deren Hintergrundseite  für jedes Bauwerk andersartig farblich bzw. mit Mustern gestaltet wurde. So sind im Basteleifer möglicherweise durcheinandergeratene Elemente schnell wieder dem entsprechenden Bauwerk zuzuordnen.

Als einfach zu bewältigende Aufwärmübung zum Einstieg in die Bastelei eignet sich die  Anfertigung der beiden Spielfiguren Lena und Luis, mit denen man später zusammen auf die Welt-Entdeckungsreise gehen kann. Bei den Drei-Sterne-Bauwerken sollten sich die jüngeren Bastler besser etwas Hilfe von Größeren holen.

Ist alles fertig, haben die Bastler Spaß am gemeinsamen Tun  gehabt, dabei die Welt  etwas näher kennengelernt und es sind zehn tolle dreidimensionale Deko-Objekte  fürs Kinderzimmer entstanden – somit ein rundum gelungenes Projekt!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s